Koppelmodul Leon

Mit dem Koppelmodul LEON können Spieltische mit freien Kombinationen elektrifiziert oder weitere Register
an einer bestehenden Orgel installiert werden. Es werden 6  Register mit max. 64 (96) Pfeifen und 3 Manuale
sowie das Pedal unterstützt. Weiter können 8 Pistons und ein Crescendotritt sowie ein Schwellertritt
angeschlossen werden. Für die freien Kombinationen stehen das Modul TAST256 mit Anschlußmöglichkeit von
4x 64 Schaltern oder  LEON Verteiler 8 mit LEON Eingabe8 zur Verfügung. Mit dem Erweiterungsmodul LEON Plus
sind weitere 8 Register erreichbar. Zur Steuerung der Register werden Wippen Taster oder Schalter angeschlossen.
Jede Zuordnung vom Manual auf Manual oder auf ein Register ist programmierbar.
Die Koppelfunktionen:
N      NORMAL
P       SUPERKOPPEL   (1 Oktave)
U       SUBKOPPEL (1 Oktave)
2P      SUPERSUPERKOPPEL  (2 Oktaven)
2U      SUBSUBKOPPEL (2 Oktaven)
Ci       Aufspaltung in C Cis
NC      Aufspaltung in C
NCi    Aufspaltung in Cis
VORRANG  jedem Registertaster kann ein Vorrang zugeordnet werden, wählbar aktiv bei AN/AUS
damit können z.B. alle Zungen mit einem Schalter AN/AUS geschaltet werden.
ZUGMAGNET  bei jeder Funktion kann zusätzlich ein Registerzugmagnet angewählt werden
Transponieren + – 12HT
Es werden Register bis 96 Pfeifen unterstützt.

Leon-frei-640-1